DSGVO - Datenschutzgrundverordnung

Liebe Kunden,
seit dem 25. Mai 2018 muss die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) angewendet werden. Diese Verordnung regelt den Umgang mit personenbezogenen Daten in der EU einheitlich neu. Als personenbezogene Daten gelten z.B.: Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Geburtsdatum, Kontodaten, Kfz-Kennzeichen, Standortdaten und insbesondere auch IP-Adressen und Cookies.

Daher sind im Grunde alle Webseitenbetreiber betroffen und sollten Ihren Internetauftritt vor allem auf folgende Punkte prüfen:

Kontaktieren Sie uns für Unterstützung bei der technischen Umsetzung

Bitte beachten Sie, dass es sich bei diesen Hinweisen nicht um eine Rechtsberatung handelt und nicht die fachliche Beratung durch einen Rechtsanwalt ersetzt!
Bei komplexen Sachverhalten (z.B. Onlineshops) empfehlen wir ausdrücklich anwaltliche Beratung!


Weitergehende Informationen zur DSGVO:

Eine recht umfassende Linksammlung bei Github: https://github.com/qbi/DSGVO-Liste


Das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht hat eine übersichtliche Handreichung für kleine Unternehmen erstellt.

Artikel und Checkliste zur DSGVO - e-recht24.de

Kurzpapiere der Datenschutzkonferenz bei der Berliner Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit

Praxishilfen der GDD (Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit e.V.)


Informationen zur Auftragsverarbeitung:

Infos zur AV bei erecht24.de

Datenschutzkonforme Datenverarbeitung - bitkom

Liste zu AV Verträgen von Webhostern und Onlineanbietern.


Newsletter Anbieter

Cleverreach - Infos | ADV Vereinbarung

Rapidmail - ADV Vertrag

Mailchimp - Mailchimp and the GDPR | DSGVO-Tools